Ü32 TUS Marathon - TSV Limmer, 0:0 und kein langweiliges Spiel

Ich wollte eigentlich sofort was tippen, aber als ich gestern nach Hause gehumpelt kam und ich freudestrahlend der latent desinteressierten Familie das 0:0 verkündete, meinte doch meine Frau: „Wie langweilig.“ „Mitnichten!“ rief ich aus und begann den Kindern davon zu erzählen, wie wir uns da abgearbeitet und Limmer das Spiel verdorben haben und unser Torwart alles, aber auch wirklich alles abgewehrt und weggeschaufelt und rausgekratzt hat, was aufs Tor kam.

Headis Turnier am 11.04.2015 in Hannover

Der DJK TuS Marathon geht schon wieder steil und organisiert sein drittes Turnier im vierteljährlichen Bestehen! Am 11.04.2015 wird ein Turnier mit maximal 32 Starter_innen ausgetragen. Bislang sind 22 Anmeldungen eingegangen, sodass Du, bei Interesse an einem lockeren, sportlichen und spaßigen Tag, ein gerne gesehener Gast oder auch Zuschauer bist! Gerne können auch Headiskumpanen aus entfernteren Orten (nicht nur Hannover) teilnehmen. Wenn Du noch keine Erfahrung mit, aber Bock auf Headis hast, dann gib Dir ‘nen Ruck und schnupper rein. Headis Hannover wächst noch.

Des Headers neue Kleider

Pünktlich zu Beginn der Turniersaison 2015 schaffte sich die Headissparte schicke neue Trikots an. Diese sehen nicht nur schnieke aus, sondern stärken auch die Gruppenwahrnehmung der Spieler vom TuS Marathon. Der DJK unterstützte uns toller Weise finanziell bei der Beschaffung der Trikots. Vielen Dank dafür und ein dreifaches "gut Sport".


 

Headis Turnier in Darmstadt – „Midnight Madness”

Headis und Hannover, da wächst etwas heran!

Obwohl die Headis-Sparte  erst in diesem Winter gegründet wurde, organisierten die Kopfsportler der DJK TuS Marathon  schon zwei vereinsinterne Turniere. Sowohl der Einzelwettbewerb als auch die Doppelkonkurrenz stießen auf großes Interesse und bestätigten die enthusiastische Stimmung.

DJK TUS MARATHON HANNOVER HEADIS im Turnierrausch

Am 15.12.2014 zündeten wir unser erstes kleines internes Turnierfeuerwerk.
Bereits nach 5 Wochen Hallentraining waren wir in der Lage ein Teilnehmerfeld mit 16 Spielern und Spielerinnen aus dem Boden zu stampfen, sensationell.
In 4 Vierergruppen ging es in die Vorrunde, schließlich wurden anschließend alle Plätze ausgespielt so dass vorzeitiges Ausscheiden ausgeschlossen war und mit zunehmendem Turnierverlauf die Spiele immer knapper und packender wurden.

Seiten